Suche

Viele Jahre Therapieerfahrung lehren:
jeder ist anders

Ankommen ist der erste und wichtigste Schritt. Ankommen in der eigenen Situation und bereit sein für den Weg in ein gesundes Leben. Dies ist die wichtigste Grundlage erfolgreicher Rehabilitation.

 

Ziel unserer Rehabilitation ist die Wiederherstellung bzw. Verbesserung der beruflichen Leistungsfähigkeit und Lebensqualität sowie die Linderung von Krankheitsfolgen und die Optimierung der biologischen und psychischen Regulationsbreite.

 

Im Mittelpunkt der Rehabilitation steht – außer der medizinischen Versorgung – die Verbesserung Ihrer Lebensqualität und der Ihrer Angehörigen. Wir beginnen mit einer gründlichen Diagnose und suchen auf dieser Basis die passenden Therapiebausteine für Sie aus. Mit diesem Wissen nehmen Sie Ihr Leben nach der Reha so weit als möglich wieder selbstständig in die Hand!

 

Mögliche Therapiebausteine

  • Krankengymnastische Therapie wie z. B. Bobath-Therapie, Schlingentischbehandlung, Schwindeltraining nach Hamann, Gefäß- und Wirbelsäulengymnastik, Gangschulung, Gleichgewichtstraining
  • Physikalisch-balneologische Therapie wie z. B. Massagen, Lymphdrainage, Elektrotherapie, Kryotherapie, Fußreflexzonenmassage
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Psychologische Therapie wie z. B. Gespräche zur Krankheitsbewältigung, verhaltenstherapeutische Maßnahmen, Neuropsychologische Therapie, Entspannungsverfahren (autogenes Training, Entspannung nach Jacobson)
  • Hirnleistungstraining einschließlich Angehörigenberatung und Angehörigentraining; SET-, ROT-, Validationstherapie
  • Ganzkörperhyperthermie
  • Matrix-Therapie
  • Gesundheitsbildung durch Patientenseminare zu den Themen: Ernährung, Diabetes mellitus, Bluthochdruck, erfolgreiches Altern, Fettstoffwechsel, 
    Stress u. a.
  • Bewegungstherapie
  • Beschäftigungs- und Freizeittherapie
  • Sozialberatung und berufliche Rehaberatung